ausgabe
on top
Wirtschaft | Finanz & Börse | Unternehmen Service | Tipps | Ratgeber | HilfeGesundheit | Medizin | Forschung | WellnessLifestyle | Reise | Urlaub | LebenKultur | Kunst | Konzerte | EventkalenderMotor | Auto | KFZ | MotorradSchönheit | Mode | Schmuck | Wäsche | DessousWeb TV & Fernsehen | Kino | Film Movie
Graffiti war gestern, der neue Trend heißt stricken!
Die Zeiten in denen mit Graffiti kahle Wände, Bänke, Hydranten oder Brücken verschönert wurden scheinen der Vergangenheit anzugehören.Sprühdosen werden ersetzt durch Wolle und Stricknadeln. Maschen sind nun gefragt. Der neue Trend heißt „Guerilla Knitting“


Bewaffnet mit Wollknäul und Nadeln rücken sie an und schnell wird aus einem einfachen Laternenmast ein Hingucker im Strickmäntelchen. Die Kunstwerke, die so entstehen sind nicht nur schön, sondern schonen die Umwelt und sind leichter als Graffitis wieder zu entfernen, da sie nichts beschädigen.

Egal ob nur Schilder beglückt werden mit einem Stickwerk oder ganze Stadtmöbel, der Effekt ist immer der Gleiche – jede Masche kann sich sehen lassen! Meist finden die Teilnehmer für so ein „Strickevent“ sich übers Internet und vereinbaren Ort und Zeit für ihre besondere Streetart. Die meisten Künstler sind Frauen, doch auch bei den Männern kommt der Trend immer mehr in Mode.

Der Kreativität werden beim Guerilla-Stricken keine Grenzen gesetzt, was diese Form der Kunst besonders ansprechend macht. Genau wie beim Graffiti ist es möglich viele verschiedene Farben harmonisch miteinander zu kombinieren! So kommt ganz schnell Farbe in einem tristen, grauen Alltag.

Trotz der umweltschonenden Art der Verschönerung wollen die Guerilla-Stricker unerkannt bleiben und sind wie Graffiti-Sprüher immer auf der Hut um sich nicht erwischen zu lassen. Unter Pseudonymen sind die Künstler unterwegs um ihre Kunst auf den Straßen zu verbreitern.

Durch diesen neuen Trend wurde das Stricken im Allgemeinen wieder beliebter. Immer mehr junge Menschen besinnen sich auf dieses handwerkliche Talent und treffen sich zu Strickabende. Selbst entworfene und gestrickte Pullovern, Schals, Handschuhe, Socken usw. sind keine Seltenheit mehr. Das Stricken ist wieder in! Der Trend hat weitreichendere Folgen als man glaubt!

Auch für politische Zwecke kommt das Guerilla-Stricken zu Gute. Denn was manch einer nicht weiß ist, dass diese Form der Kunst eigentlich genau aus diesem Grund entstanden ist. Mit der Zeit entwickelte es sich zu der heutigen bekannten Streetart.

Egal ob aus politischen, feministischen, kulturellen oder künstlerischen Gründen – das Stricken als neuer Trend ist ein echter Hit und dürfte so schnell nicht wieder von der Bildfläche verschwinden.
Seite drucken     Seite versenden  
zurück

Schriftgrad: klein | gross  


Jello Trendcollection für Sie
Slideshow ansehen
Jello Trend Collection für Ihn
Slideshow ansehen
Jello Trend Collection für Kids
Slideshow ansehen
Herren-Schuhtrends von Jello für den Frühling
Slideshow ansehen
Schuhtrends im Frühling für Kinder
Slideshow ansehen
 

weitere themen

Erlebnisse verschenken heißt einmalige Momente schaffen
Die Frage nach dem richtigen Geschenk ist möglicherweise leichter zu... 


funktionen





Pixelpoint Linkempfehlung: Matratzen Online Shop | Balance Hotel | Privatkredit Vergleich